Windows 7

„Man ist schlecht beraten, wenn man sich nur von Leuten beraten läßt, die nie widersprechen.“ Ludwig Rosenberg (1903-77)

Windows 7 - Umstieg leicht gemacht.

Windows 7 Umstieg

Seit dem 22.10.2009 ist Windows 7 offiziell verfügbar. (Mehr Infos.)

Vom immer noch sehr beliebten Windows XP nehmen immer mehr Kunden Abschied.

Ursprünglich wollte Microsoft die Auslieferung im Januar 2008 stoppen, da aber der Nachfolger Microsoft Windows Vista zu hohe Hardwareanforderungen an preisgünstige PCs stellt und diese immer mehr mit Linux-Varianten ausgestattet werden, verlängerte der Konzern die Auslieferung bis zum 30. Juni 2008 und für Subnotebooks bis 2010.

Der Vollsupport wurde am 14. April 2009 eingestellt. Die Bereitstellung von Sicherheitspatches endet im April 2014. Für Geschäftskunden werden auch nach April 2009 kostenpflichtige Serviceverträge (Support für Fehlerbehebungen) angeboten.

Allerdings ist die Nutzung von Windows XP trotz des Verkaufsstopps im Dezember 2008 mit 48 % Marktanteil immer noch weiter verbreitet als Windows Vista mit 14 % und Windows 7 mit 30 %
Seit April 2011 hat Windows 7 mit ca. 40 % Windows XP mit nunmehr ca. 39% im Marktanteil überholt..
(Quelle Wikipedia)

Nun wird Windows 7 als würdiger XP Nachfolger in der Presse dargestellt, viele Nutzer möchten nun umsteigen, ob der Umstieg lohnt, ob für Ihren Computer, oder Ihr Notebook, Treiber bereit stehen, beantwortet Ihr PC Berater.

Ein Umstieg auf ein neueres Betriebssystem ist somit dringend anzuraten, vor allem dann, wenn Microsoft die Bereitstellung der Sicherheitsupdates stoppen wird. Ob Sie wirklich Geld in neue Hardware investieren müssen, beantworten wir.

Windows 7 ist im Vergleich zu Windows Vista nicht leistungshungrig und kann schon auf älteren Computern zufriedenstellend arbeiten. Viele ältere Computer können durch Hardware-Upgrades imens an Leistung und Arbeitsgeschwindigkeit gewinnen.

 

  • Treiber

    Auch wenn der Hersteller Ihres Computers oder Ihres Notebook keine Windows 7 Treiber bereit stellt, so ist es trotzdem möglich, dass Windows 7 einwandfrei mit den Referenztreibern funktioniert.
    Sprechen Sie uns an, wir können auf Erfahrung zählen und prüfen auch, ob restliche Software sowie Ihre Peripherie einwandfrei mit Windows 7 arbeiten kann.